1 Tonne Bioheu heute geliefert worden (Danke an die Firma Thomas Philipps GmbH & Co. KG).
Und: Projekt Klimaschutzbäume für Melle nimmt Fahrt auf
Und2: Flächen in Melle für neue Projekte gesucht
Und3: Speierling-Anpflanzung beginnt 😃🌳🌻🐞🍒

Unser genialer Grafiker “Mark Hamburger” hat das nächste tolle Schild erstellt 🙂
Durch das Projekt von der LVM-Versicherung Frank Strötzel
Zur Erinnerung:

Für jede neue Autoversicherung im Aktionszeitraum 1.9.2020 – 2.1.2021 wird ein Baum für die Gemeinde Oldendorf mit ihren Ortsteilen gestiftet.
So können auch wir einen kleinen Teil dazu beitragen, den CO2-Ausstoss zu binden und dem Klimawandel entgegen zu wirken.
Also vergleichen Sie jetzt, denn zusätzlich bieten wir Ihnen Service mit Herz und günstige Beiträge.
https://stroetzel.lvm.de/agenturhomepage/
LVM-Versicherungsagentur Frank Strötzel
Westerhausener Str. 80
49324 Melle
05422 94240
0170 5639000
05422 942418
info@stroetzel.lvm.de

…können etliche Bäume gegen die Klimaerwärmung gepflanzt werden. Gemeinsam mit Frank haben wir uns darauf geeinigt, dass auf den unterstützten Arealen zudem etliche heimische Beerenfrüchte für die Artenvielfalt angesiedelt werden
(z.B. Sanddorn, Schlehe, Felsenbirne, Hecken- und Traubenkirsche sowie Insektenmagneten wie die Heckenrose).

Ihr habt ein Auto und braucht eine Versicherung? Siehe oben…

Und heute Mittag ist hier von der Firma Thomas Philipps GmbH & Co. KG (vielen Dank an Uwe Rummel)
1 Tonne Bioheu geliefert worden. Vielen Dank auch an den Landwirt Herrn Frieling.
Diese Lieferung nimmt uns etliche Sorgen ab. Der Winter für unsere Schafen, Ziegen und Ponys ist damit gesichert. 🙂
Sehr interessant übrigens: Der vormalige Inhaber der genannten Firma, Herr Thomas Philipps, hat in vielen Teilen Deutschlands für eine groß angelegte Förderung der Bio-Landwirtschaft gesorgt. So auch in dieser Region.

Heute ein interessantes Gespräch mit dem sehr engagierten Landwirt Herrn Frieling geführt (man merkt sehr schnell, wenn Menschen in ihrer Tätigkeit
positiv aufgehen). Immer wieder hört man mittlerweile aus der Landwirtschaft, dass die letzten 3 Trockenjahre eine Herausforderung sind.
Viele Brunnen müssen mittlerweile tiefer gebohrt werden, um an das Grundwasser zu gelangen.
Da kommt noch einiges auf uns zu….Wenn wir jedoch gemeinsam aktiv werden, dann können wir zumindest auf lokaler und regionaler Ebene Verbesserungen schaffen.

In Melle werden im nächsten Jahr weitere Biotope angelegt. Mit Baumpflanzungen oder gezielten Biotopen für eine höhere Artenvielfalt.
Wir suchen aktuell neue Flächen, welche in etwa ab November 2021 gestaltet werden können.
Wir gehen da nach dem Windhund-Prinzip. Wer sich zuerst meldet (und dann auch bereit ist
eine Erklärung zu unterschreiben, dass für mindestens 10 Jahre hier gesichert ein Biotop entstehen kann) erhält den Zuschlag für eine Gestaltung.

Die gelieferten Speierlinge des Projektes Sperberbaum.de werden dieses Wochenende verpackt.
Die Bäume sind deutlich größer als gedacht (erwartet wurden Setzlinge von etwa 15 cm Größe, geliefert wurden Stecklinge, die bei etwa 40 cm liegen).
Ergo: Neues Verpackungsmaterial wurde bestellt. Wenn dieses da ist (hoffentlich morgen), dann wird verschickt.
Über 100 Setzlinge landen dann in unterschiedlichen Regionen Deutschlands
und sorgen für einen zusätzlichen Schwung der Artenvielfalt.
Wer noch einen Speierling erwerben möchte: Siehe http://sperberbaum.de

Am frühen Abend noch eine neue Demarkationslinie gezogen.
Unser Huhn “Clara” interessiert es nicht, ob hohe Zäune ihren Bewegungsraum einschränken sollen.
Nicht bei allen Nachbarn sorgt dieses für Begeisterung.
Also einen Zweitzaun errichtet…

Heute Abend noch weiter das Mahdgut bei der Firma Spies in Gesmold geharkt.
Noch so ein Artenvielfalts-Hotspot. Halbzeit 3 erfolgt morgen.
Jetzt ist die heisse Phase der Biotopvorbereitung – da muss auch in die Dunkelheit hinein gearbeitet werden.
Alles was jetzt umgesetzt wird,
das sorgt im nächsten Jahr für artenreiche Lebensinseln.
Oder negativ: Alles, was jetzt nicht geschafft wird, das mindert im nächsten Jahr den geplanten Nutzen.

gUG Umweltschutz und Lebenshilfe
http://umweltschutz-und-lebenshilfe.de

Wer unsere Arbeit unterstützen möchte:
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck

Allgemein