Gemeinsam gegen das Insektensterben vorgehen

Auch in Osnabrück wurde heute eine Blühwiese angelegt. Vielen Dank an die Ost & Koch Immobilien GmbH und die IGS Osnabrück (Klasse 5).
Das war hervorragend. Die „OKI“ stellt nicht nur 2000 m² Fläche zur Verfügung (in der Nähe des Fürstenauer Weges), sie sorgt auch dafür, dass die
entstehende Blühwiese durch Zäune abgesichert wird. Zudem
wurden alle eifrigen Helfer bei strahlendem Sonnenschein mit Getränken versorgt.
Die Fläche wurde zuvor schon gefräst. Die Schülerinnen und Schüler waren eifrig dabei, Grassoden zu entfernen, Saatgut einzubringen und sogar noch zu walzen.
Hier entsteht ein wirklich tolles Refugium für Insekten unterschiedlichster Art. Heute wichtiger denn je.
Und es war schön zu sehen, wie begeistert die Teilnehmer bei der Sache waren. Das habt Ihr gut gemacht! Und einige Wildbienen und Schmetterlinge wurden gesichtet,
welche laut applaudierten und Tränen der Rührung in den Augen hatten 🙂

Allgemein, ,