Diverse unserer Tiere haben wir heute ins „Paradies auf Erden“ in Melle/Oldendorf am Sch├╝renort gebracht.­čśŐ­čÉ×­čŹÇ­čÉż­čÉż­čÉż­čÉż­čŽĺ
Dort k├Ânnen sie nun so richtig herrlich frisches Gras futtern und die Wiese am Wulberg kann sich etwas erholen.
Alle Schafe und Ziegen wurden zudem gegen Haarlinge behandelt.
Da es f├╝r die Jahrezeit deutlich zu warm ist haben einige der Schafe schonmal eine „Zwischenschur“ bekommen.
Auch Lotta ist auf einmal nur noch „halb so gross“. Der Unterstand wurde neu aufgebaut, einige B├Ąume eingez├Ąunt
und danach – wie es sich f├╝r Bl├╝hwiesenpiraten geh├Ârt – einige Piratenbier getrunken.

Die Schafwolle legen wir in einem Umring auf viele viele Baumsetzlinge, welche wir gepflanzt haben. Darunter z.B. die Atlaszeder aus Nordafrika.
Die wird auf jeden Fall gegen die Klimaerw├Ąrmung bestehen.

Ein schweisstreibender Tag, aber hat sehr viel Spa├č gemacht.

Danke an Simone Brockmann, Karsten Wachsmuth, Markus Schlie und Philipp Horstmann.

Gnadenhof Br├Âdel Melle
http://gnadenhof-melle.de
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-broedel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabrueck

Allgemein