Die nächste „Jahrhunderblühwiese“ wächst heran – Schmetterlinge aus der ganzen Region

Manchmal wenn wir so die in diesem Jahr neu angelegten Blühflächen besuchen, dann spüren wir ein Kribbeln, eine grenzenlose Freude, wenn wir sehen was da entsteht.
Auf der von Peter Grothaus unweit des Campingplatzes Ludwigsee (Grenze zwischen Bissendorf und Melle) vorbereiteten Fläche (6000 m²) kann sich – so unsere Einschätzung –
die nächste „Jahrhundertblühwiese “ entwickeln. Noch ca. 1 Woche, dann wird dort eine Farbenvielfalt entstehen, die ihresgleichen sucht.
Die Fläche liegt umgeben von vielen vielen monotonen Armutswiesen. Es macht den Eindruck, als ob Schmetterlinge aus der ganzen Region dort fliegen.
Viele Sonnenblumen sind am entstehen, Phacelia, Ringelblumen, Ackersenf, Kornblumen, die echte Kamille (was für ein Duft!!!) sehr viel Hornklee – total gut. Und nicht weit entfernt – die nickende Kratzdistel.
Ein Insektenmagnet.

Allgemein