Nur noch wenige Tage und ein paar mehr Grad – dann geht die Farbenexplosion los. ­čÉŁ­čÉŁ­čî×­čÉ×­čśŐ
Die Bl├╝hwiesen stehen in den Startl├Âchern. F├Ąrber-Waid, die ersten Wiesen-Margeriten,
Inkarnatklee, Ackersenf, die Acker-Witwenblume, Rote Lichtnelke…

Wiesen-Margeriten sind ein Schl├╝sselindikator: Sobald die ersten bl├╝hen, dann wei├č man: In wenigen Tagen beginnen paradiesische Zust├Ąnde.
Verbl├╝hen die ersten, dann ist es Zeit die ersten 50% einer Bl├╝hwiese zu m├Ąhen.

Interessant ist: Wenn man sich um die Pflege der Wildblumenwiesen k├╝mmert, dann wird von Jahr
zu Jahr die Artenvielfalt im direkten Umfeld immer gr├Â├čer.
Immer mehr Nistk├Ąsten werden bewohnt, Amphibien, Reptilien. Man sollte dann aufpassen, wohin man tritt. ­čÖé
Es ist so, als ob man sich einen eigenen Kosmos auf seine Fl├Ąche (+ Umgebung) holt.

P.S. Heute noch ein gro├čer Augenblick: Die erste Flatterulme treibt aus ­čÖé

Blumiger Landkreis Osnabr├╝ck
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
http://blumiger-lkos.de

https://www.betterplace.org/de/projects/61252-blumiger-landkreis-osnabrueck

Allgemein