Die Vorbereitungen für 2019 sind in vollem Gange. Täglich kommen Materiallieferungen,
Abstimmungen mit Sponsoren, Flächenanbietern etc. werden getätigt und und und…
Und auf touristische Besonderheiten sollte man aufmerksam machen, gerade wenn Sie Besonderheiten des Naturschutzes sind 🙂
Unser genialer Zeichner Markus Hamburger hat ein neues Schild zur „Deutschlands Naturwunder Blühwiese“ erstellt,
das wird am Wochenende hinter dem Gasthof Hotel Hubertus Wiesehahn in Melle/Westerhausen (Oldendorf) aufgestellt (direkt an der Wunderfläche).
So werden auch viele Besucher die Infos aufnehmen.
Dank vieler Spenden und einem guten Verkauf der „Einpflanzbücher (http://das-einpflanzbuch.de) haben wir schon mal eine Menge
Zaunpfosten für die nächsten Beweidungsflächen gekauft (Schonende Blühwiesenbeweidung durch Gnadenhoftiere). Der Buchstapel wird kleiner und kleiner 🙂
Und dann kam heute noch Heu, 300 Kilogramm. Unsere Tiere haben Kohldampf. Bevor es ins Büro geht noch ordentlich Frühsport, hah!
Und am Wochenende geht der Sport weiter: Heu in die Schuppen bringen. Riecht gut, macht Spaß und hält fit.

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
http://blumiger-lkos.de

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de

Allgemein