Zuweilen schmerzt es ja sehr, 50% der Blühwiesen abmähen zu müssen. Will man diese erhalten und eine neue Blüte bis tief in den Oktober schaffen, dann geht es nicht anders. Das herrliche Blühwiesenmahdgut bleibt einige Tage liegen und wird dann zu Heu für unsere Tiere.
Weiter gings heute am „Tag des Herrn“. Gott ist das egal. „Macht was Ihr für richtig haltet. Aber bewahret die Schöpfung, ansonsten schicke ich Euch noch ein paar mehr Plagen an den Hals! Im Portfolio hätte ich noch ein krasses Baumsterben, einige spannende Pandemien und jahrelange Dürrezustände. Naaa, wie gefällt Euch das??! Und: Gemeint ist NICHT die einzig und alleinige monetäre Werschöpfung, Ihr Arschgeigen!“
Hätten wir mal schon früher die Zeichen erkannt…

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen

González-Romero-Blühwiesenkorridor Blumiger Landkreis Osnabrück
http://blumiger-lkos.de
Damit es weitergeht:
Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/61252-blumiger-landkreis-osnabrueck

Allgemein