Blumiger Landkreis Osnabrück: Große Dinge stehen bevor!
Ein weiteres Fernsehteam hat sich angekündigt, um in Melle und im Osnabrücker Land einen Bericht
über das Insekten- und Artenschutzprojekt „Blumiger Landkreis Osnabrück“ zu drehen (dieses Mal der MDR).

Und: Verschiedene Stiftungen haben sich gemeldet, um sich vor Ort über das Projekt zu informieren.
Das passt ganz gut, schließlich sind ja auch noch einige Projektanträge in der Pipeline.

Wir stricken intensiv an Lösungen – gemeinsam mit Landwirten – um Hand-in-Hand (innerhalb eines weiteren kleinen Projektes, zunächst in Melle) einen Weg zu finden,
welcher gleichermaßen die Landwirtschaft als auch die Artenvielfalt unterstützt.
Da lässt sich was machen. Und am Ende? Sind (innerhalb des geplanten Rahmens) alle froh: VerbraucherInnen, BäuerInnen und Bauern, Schmetterlinge, Bienchen und Co.
Geht nicht? Natürlich geht das! Aber nur, wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen.
Manchmal fällt es ja allen Beteiligten nicht ganz leicht (auf Seiten der NaturschützerInnen gibt es verbockte HardlinerInnen, genauso wie auch auf Seiten
der Landwirte – dabei können wir alle eine ganze Menge voneinander lernen) – aber es geht nur, wenn wir Gräben überwinden und gemeinschaftlich vorgehen.

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
http://blumiger-lkos.de

Was wir vorhaben kostet Geld. Vieeeeeeeel Geld.
Wer uns untersützen möchte, gerne:
https://www.betterplace.org/de/projects/61252-blumiger-landkreis-osnabruck

Allgemein