Auch an Weihnachten gehen die Routinen auf dem Gnadenhof Brödel natürlich weiter wie immer.
Heute 400 Tulpen, Narzissen und Osterglocken gepflanzt – gegen das Insektensterben sind diese sehr hilfreich.
Und: Quad kaputt: Fuck! Also muss die gute alte Muskelkraft her.

Heute mal wieder die Weide abgeäppelt, ganz ganz wichtig, um Krankheitserregern vorzubeugen.
Dabei das angenehme mit dem Nützlichen verbunden. Überall, wo ein Haufen Pferdemist lag, wurden Tulpen, Krokusse und
Osterglocken gepflanzt. Wichtiger Pollen und Nektar füpr die Insektenwelt.
Die Arbeit dafür hat schon irgendwie was Meditatives.

Ja, und dann hat das Quad seinen Geist aufgegeben, muss mal wieder in die Werkstatt.
Die Schafe und Ziegen jedoch können nicht warten.
Also zum guten alten Handkarren gegriffen und eine Riesenladungheu „irgendwo durchs Nirgendwo“ mit 0,3 PS
zum Lager am Campingplatz Ludwigsee transportiert.
Kann man auch positiv sehen, Bewegung, herrliche frische Luft.
Auf dem Weg dahin im Nirgendwo eine Truppe Wildgänse getroffen:

„Hopp Hopp Hopp, Schweinchen im Galopp“, johlen sie.
Hahahahahahah, wohl in ne Kiste Witze gefallen, murmel ich.
Unbeirrt, mit stoischer Ruhe setze ich den Weg fort.
Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss.

Am Campingplatz begrüsste mich Ziege Emil mit „Naaaa, du alter Ackergaul!Wurd aber auch Zeit!“
„Oh gern geschehen, braucht Euch nicht bedanken, alles gut, ist doch eine Selbstverständlichkeit“. Undank ist der Welten Lohn, Ihr Eatmachines!

Dann den Weg zurück, vorbei an den Wildgänsen.
Zuhause auf dem Sofa stopfe ich alles an Keksen und Plätzchen in mich rein.
„Schweinchen im Galopp“! Ich glaub ich spinne.

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
http://blumiger-lkos.de
Jede Spende wird von Krombacher um 25% erhöht:
https://www.startnext.com/blumiger-landkreis-osnabrueck

Allgemein