Hohes Interesse an der gemeinsamen Baumpflanzaktion – Zusatzveranstaltungen geplant.

Für die öffentliche Baumpflanzaktion (Heimische Bäume + Obstbaumstreifen + Klimaerwärmungs-Resistente Bäume aus Südeuropa) gegen die Klimaerwärmung
am 2. November (ab 10 Uhr, etwa 200 Meter entfernt von der Adresse „Schlochterner Weg 40“) in Melle
haben sich bereits 20 Personen angemeldet, total klasse.
Bis 30 Personen können wir beschäftigen.
Anmeldung per PN oder Mail an info /att/umweltschutz-und-lebenshilfe.de
Für alle Teilnehmer sorgen wir für eine tierleidfreie Bio-Verpflegung sowie leckere Bio-Drinks. Die Fläche, auf welcher Fichten der Dürre und dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen sind, wird dann von gemeinsam bepflanzt.

Heute noch einmal eine weitere Begehung gemacht und den Zaunverlauf sowie die „grobe Ausrichtung“ der Bäume besprochen.
Am 2. November werden dann mit Schaufeln und Spaten sowie Handbohrern die Setzlinge in die Erde gepflanzt.

Aufgrund des hohen Interesses werden wir vermutlich weitere Pflanzaktionen am 16. November (ab 10.00 Uhr) auf 4000 m² in Melle-Oldendorf sowie eine Pflanzaktion im
Dezember (Ort noch unklar)
Die Aktionen sind auch für Kinder geeignet.

„Unsere“ Generation wird von den Bäumen auch noch ein bisschen was haben, unsere Nachkommen definitiv!
Jeder Baum, jede Struktur für die Artenvielfalt zählt.
Dieses Denken gilt es zu fördern und jetzt zu handeln.

Und: Bei verschiedenen Pflanzaktionen schaffen wir diesen Herbst einige Streuobstwiesen für die Artenvielfalt. Dank des 850-Bäume-Programmes der Stadt Melle,
der Firma „Thomas Philipps“ und eigener Mittel werden in unseren gemeinsamen Projekten eine dreistellige Zahl an Obstbäumen (alte Sorten) eingepflanzt.
Allein dadurch wird eine Tonne Co2 gespeichert.
Auf Streuobstwiesen finden bis zu 5000 Arten optimale Lebensbedingungen vor.
Der erte Entwurf unseres genialen Grafikers Mark Hamburger ist fertig 🙂

Gnadenhof Brödel Melle
http://gnadenhof-melle.de
https://www.betterplace.org/de/projects/71760-gnadenhof-brodel-melle-artenschutzprojekt-blumiger-landkreis-osnabruck

Allgemein