Verteilung der Saatgut-Tütchen für Blumiger Landkreis Osnabrück beginnt
***** Achtung, mit langen Wartenschlangen ist zu rechnen – Polizei erwartet Verkehrsbehinderungen *****

Am heutigen Tag startet die Verteilung der kostenlosen Saatguttüchen (mit regionalem Saatgut („Osnabrücker Mischung“)) aus dem Projekt „Blumiger Landkreis Osnabrück“
[das perfekte Geschenk für sie und ihn].
Nachdem es im vergangenen Jahr hierbei zu teils tumultartigen Szenen kam, sind die Organisatoren dieses Jahr besser vorbereitet.

Ein Offizieller der gUG Umweltschutz und Lebenshilfe: „Dieses Jahr arbeiten wir eng mit Polizei und Ordungsamt zusammen. Wir bitten die Bürgerinnen
und Bürger sich auf längere Wartezeiten einzurichten und ruhig und besonnen zu bleiben. Es sind genügend Saatguttütchen vorhanden.“

Die Polizeileitstelle in Osnabrück hierzu: „Die Vorbereitungen für die Verteilaktion sind abgeschlossen.
An neuralgischen Punkten werden wir zum Schutze der Bürgerinnen und Bürger ggf. Absperrgitter einsetzen, teilweise ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wir freuen uns, dass die Aktivitäten zum Insektenschutz so gut anlaufen.“

Ein Sprecher des Chemiekonzerns Beier wollte sich zur Verteilung des gentechnikfreien und regionalen Saatgutes nicht weiter äußern.

An folgenden Ausgabestellen ist das Saatgut kostenlos, gerne gegen eine kleine Spende, zu erhalten:

* Georgs Bioladen, Mühlenstraße 31, Melle
* Hof Luckmann – Biergarten und mehr in Bissendorf/Nemden, Kummetstr. 5
* Ab Dienstag Abend (17.4.): „Olafs Laden – Gleis 11“, Kiosk und Kneipe am Hauptbahnhof Osnabrück, Gleis 11

[Vorsicht: obiger Beitrag könnte nicht in allen Teilen ernst gemeint sein und Elemente von Satire enthalten]

Allgemein,