Im Rahmen eines Großprojektes (initiiert durch die GMH-Gruppe und die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte)
werden wir an der Gestaltung einer fast schon magischen Insektenschutzfläche in Hasbergen mitwirken.
Die GMH-Gruppe betreibt das Stahlwerk in Georgsmarienhütte. Da sind bei den Arbeiten Maschinen kein Problem.
Auch die Gärtnerei + Baumschule Schönhoff ist ein sehr aktiver Partner bei den Aktivitäten.
Gestern an mehreren Stellen den Boden untersucht, da auf der Fläche sehr viel verdichteter Schotter liegt.
Die ersten Blühwiesen werden am Karfreitag angelegt. Es folgt aber noch viel viel mehr. Benjeshecken,
ein Feuchtbiotop, Trockensteinmauern, Insektenhotels, Totholzhaufen. Das ist ein richtig tolles Projekt.
Mit Firmen und Unternehmen zusammenzuarbeiten macht Spaß, die Möglichkeiten sind oftmals viel viel größer, als wenn wir „nur“ mit unseren Mini-Geräten aufwarten.

Allgemein