Maschinenschaden Nummer 3745, Zwangspause Nummer 657/a

Ist mal wieder so weit. Maschine „King Kong“ hat heute auch ihren Geist aufgeben.
Ein daran gepropftes Anbauteil (auch schon älteren Semsters) ist bei der Mahd einfach abgebrochen.
Danke an Christian Becker und Tayler O’Brien für die tatkräftige Hilfe danach. Das Ding kommt jetzt erstmal ins Krankenhaus
und wird mit Gemüse wieder aufgepäppelt.

Wärhrend wir „in frühren Zeiten“ nervös geworden wären („Was sollen wir jetzt machen? Wie sollen wir
die Vereinbarungen mit den Stiftungen denn jetzt schaffen? Ohgottogottogott, wir werden alles zurückzahlen müssen und
bestimmt bei Wasser und Brot im Gefängnis darben…“), so hat sich eine gewisse Ruhe eingestellt.
So wie bei dem kleinen Hund, der die Mahd heute
ganz entspannt begleitet hat.
Is kaputt, mal wieder, wir haben noch 3 zerschlissene Maschinen zu Hause stehen, aus denen werden wir schon noch irgendwie ein
funktionstüchtiges Modell zusammenschrauben. Wird schon, weil es immer irgendwie wird.
Aus alten Resten was Tolles machen.

Die heute teilgemähte Wiese in Melle/Oldendorf ist ein Kracher. Kamille, Phacelia, Ringelblumen, Mohn, Kornblumen und und und.
Blühwiesen sind im ersten Jahr nicht immer ein Erfolg. Diese schon. Christian hat erzählt,
dass immer wieder hier auch Radfahrer und Wanderer anhalten und staunen, zu Recht.
So viel Leben ist selten in der „freien Natur“.

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
Spenden jederzeit gerne gesehen:
https://www.betterplace.org/de/projects/61252-blumiger-landkreis-osnabruck

Allgemein