Nächste Woche kommt endlich unsere Blühwiesen-Saatgutmischung für das Finale.
Ein bisschen was werden wir noch verschicken und hier und dort noch einige Flächen selber anlegen,
bevor dann am 20. Mai der Blühwiesenkorridor fertiggestellt wird.
Endlich….Noch 19 Tage, der Countdown läuft.

Derweil fangen die Wildblumenwiesen (die letztes Jahr angelegt wurden) nun endlich in allen Farben an zu strahlen
(die dieses Jahr angelegten Wiesen brauchen sicherlich noch 5 bis 6 Wochen).
Heute ganze Inseln vom “gewöhnlichen Reiherschnabel” entdeckt (sehr schön, eine Sand-Mager-Art), weiße Lichtnelke,
die Acker-Ringelblume (immer wieder ein Highlight), Hederich (glaube ich), Ackersenf und die erste Kornblume in diesem Jahr 🙂

Heute die Ponys geschnappt, lange im Wald gewesen und über neue Projekte nachgedacht. Muss ja weitergehen, wenn wir den Planeten etwas gesünder machen wollen.

Unsere Schafe und Ziegen sind von dem Paradies in Melle am Schürenort übrigens völlig begeistert.
Sehr schön auch: Es entstehen dort durch die Tiere Triffpfade. Für den NAturschutz sehr interessant, weil sich genau dort eine ganz andere Artenzusammensetzung als auf dem Rest der Fläche einstellen wird.

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
http://blumiger-lkos.de
Spenden:
https://www.betterplace.org/de/projects/61252-blumiger-landkreis-osnabrueck

Allgemein