Ein sehr großer und umfassender Artikel über unsere Projekte ist heute in der Zeitung. Eingegangen wird auch auf die hanebüchene Entscheidung des Kreistages, Gewässerrandstreifen IN NATURSCHUTZGEBIETEN (!!) auf einen Meter zu begrenzen (immer noch unfassbar! Ein Fanal und ein Tabubruch sondergleichen! So fährt der Planet mit 100 kmh an die Wand und das Artensterben schreitet in 7-Meilenstiefeln voran).

Bitte unterschreibt unsere Protestpetition: http://artensterben-aufhalten.de

https://www.noz.de/lokales/melle/artikel/1901237/artensterben-meller-naturschuetzer-sieht-menschen-scheitern

Allgemein