Heute vormittag eine Streuobstwiese unter anderem gemeinsam mit der Grundschule Westerhausen angelegt. 🕷🐝🐸🐞🦇🦉🦜🌴🌿🌺🍒🍎🍐
Danke an die Firma „Thomas Philipps“, welche eine große Anzahl Obstbäume, Spaten und Gießkannen gesponsert hat.
Danke auch an den Verein „Tag der guten Tat e.V.“, die Stadt Melle und alle alle, die mitgeholfen haben.

Insgesamt werden hier im Frühjahr dann 30 tolle Obstbäume ihre Blüten öffnen.
Und auf einer Nebenfläche haben wir mit den Schülern ein erstes Klimaschutz-Areal angelegt.
Heimische Buchen und Lärchen, kombiniert mit Zerr-Eichen, Mittelmeer-Kiefer, Schwarznuss,
Olivenbäumen, Feigen, Dattelpalmen, Zedern, Zypressen, Manna-Esche und und und…
Ein Versuch. Wir berichten, was daraus wird.

Hat Spaß gemacht. Die Kids waren begeistert bei der Sache und haben alle noch ein, zwei Bäumchen für zu Hause mitbekommen.
Die Artenvielfalt auf der Fläche in Melle/Oldendorf wird hier in hohem Maße profitieren.
Streuobstwiesen liefern Lebensräume für bis zu 5000 Arten. Von der Erdkröte übers Mauswiesel zu Grünspecht, Honigbiene und Erdwespe.
Diese freuen sich über Walnüsse, verschiedene Apfelsorten, Kirschen, Birnen, Pflaumen und Mirabellen. Die Welt ist heute wieder etwas artenreicher geworden 🙂

Blumiger Landkreis Osnabrück
Artenvielfalt steigern, Insektensterben stoppen
http://blumiger-lkos.de

Allgemein