Blühendes Biotop in Belm Icker angelegt

Heute haben wir eine Blühwiese in Belm-Icker geschaffen (auf einer Privatfläche).
Ca. 500 m² – Blühende Landschaft Nord ausgesät und auch den regiozertifizierten Schmetterlings- und Wildbienensaum.
Danke an den Flächeneigentümer und Hund Nicky 🙂

Gerade auf dem Land sind Pollen- und Nektarquellen sehr wichtig. Zumeist finden Bienen in den Städten sogar schon mehr Nahrung als auf dem Land.
Monokulturen, Überdüngung (da haben Wildkräuter kaum eine Chance) und Herbizideinsätze (da haben Wildkräuter überhaupt GARKEINE Chance) sorgen für trostlose grüne Wüsten.
Aber es gibt auch Ausnahmen. Wir sprechen immer wieder auch mit Landwirten, welche aus freien Stücken Wildblumenmischungen aussäen, top!
Und die Fläche in Belm-Icker wird mit Sicherheit ein blühendes Biotop.
In drei Wochen folgen dort weitere 500 m². Sehr schön 🙂