Gelungene Blühwiesenparty | „Blumiges Melle“ wird als offizielles Projekt der „UN Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet

Gelungene Blühwiesenparty für „Blumiger Landkreis Osnabrück“ auf dem Firmengelände
der Zentrale Autoglas GmbH in Melle

„Blumiges Melle“ wird als offizielles Projekt der „UN Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet

Das war eine gelungene Veranstaltung. Auf dem Gelände der Zentrale Autoglas GmbH (Danke an Bastienne Beyer und
Geschäftsführer Peter Wilhelmstroop) wurde am gestrigen Samstag die 1. Blühwiesenparty im Rahmen von „Blumiger Landkreis Osnabrück“
durchgeführt. Etwa 15 Teilnehmer waren dabei. Auf 1000 m² wurde gemeinsam eine regionale Saatgutmischung mit hochwertigen Pollen- und Nektarpflanzen für Insekten ausgesät und angewalzt. Anschließend saßen die Teilnehmer bei veganem Essen (ausschließlich Bio-Qualität) noch gemütlich beisammen.
Man war das lecker!!
Vielen Dank an Georgs Bioladen (Melle) an dieser Stelle für die Unterstützung.

Zudem wurde das „Vorläuferprojekt von Blumiger Landkreis“ –> „Blumiges Melle“ als offizielles Projekt der „UN Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet.
Die Laudatio hielt Torben Fuchs, Leiter des Umweltamtes der Stadt Melle.

Die „Zentrale Autoglas GmbH“ überreichte für die Aktivitäten noch einen großzügigen Scheck. Vielen Dank an dieser Stelle auch dafür.
Der Zeitpunkt könnte kaum günstiger sein, da letzte Woche eine unserer Fräsen irreparabel „abgerauscht“ ist.

Wer das Projekt unterstützen, aber nicht so gerne spenden möchte, kriegt dafür jetzt eine hochwertige Gegenleistung:

„Die Wubbjes helfen der Natur – Das Einpflanzbuch“.
Nach maximal-ökologischen Ansprüchen produziert, mit abnehmbarem Buchdeckel, welcher eingepflanzt werden kann (enthält hochwertiges Saatgut für „Insektenpflanzen“).
Viele Tipps für Kinder („Was kannst Du für Insekten tun“) und tollen Geschichten z.B. zu Insekten (Wildbienen & Co.), Blühwiesen, Regenwürmern etc.
Und: Fußballgeschichte für den Artenschutz:
Hummelburger SV vs. VFL Otternbrück
Das Buch kann hier erworben werden:

https://doktor-kalle.de/produkt/buch-die-wubbjes-helfen-der-natur-das-einpflanzbuch/

Wir freuen uns schon auf die zweite Blühwiesenparty am 26. Mai:

http://www.umweltschutz-und-lebenshilfe.de/wp-content/uploads/2018/01/wubbjes_gasthof_v6-1024×724.png

Vielen Dank für die Fotos an Anja Schultz.

Mittlerweile Blühwiesencluster in Melle

Melle wird so langsam aber sicher zur Stadt/Gemeinde mit der größten Blühwiesendichte [auch wenn das wissenschaftlich-empirisch wohl schwer zu belegen ist].
Darauf können wir alle stolz sein. Es gibt mittlerweile BürgerInnen, welche ihren KOMPLETTEN Garten zur Verfügung stellen (klasse :-)).

Wieder super Einsatz von Karsten Wachsmuth.
Gestern eine Blühwiese in Melle/Wellingholzhausen vorbereitet (Hubertusstrasse).

Wir weisen allerdings an dieser Stelle darauf hin, dass „Blumiges Melle“ im August 2018 aus finanziellen Gründen ausläuft und von uns dann (weil nicht finanzierbar) aus Kostengründen auch eingestellt wird [mit Ausnahme der 5-Jahres-Flächen].
Aber es gibt auch schon ganz ganz viel Eigenregie in Melle, das ist klasse! Gerne noch mehr davon 🙂

50.000 weitere m² Blühwiese für Melle

Total erfreulich,
im Jahr 2018 werden in Melle 50.000 weitere m² Blühwiese angelegt.
Die Blühwiesen werden geschaffen bei der Spies Kunststoffe GmbH (Melle-Gesmold)
bei der Zentrale Autoglas GmbH (Melle Bakum/Oldendorf) sowie der Neuero Farm- und Fördertechnik GmbH (Melle/Buer).
Dazu kommen noch diverse Areale von Privatpersonen. Vielen Dank für die Bereitstellung der Flächen 🙂
Das wird blumig bunt und ist ein wertvoller Beitrag zum Artenschutz.
Siehe dazu auch http://blumiges-melle.de