Neue Blühflächen in Melle/Westerhausen und Melle/Oldendorf

Blumiges Melle/Blumiger Landkreis Osnabrück
Andererseits…ist heute ein guter Tag 🙂

Bei @I-DATA (Danke an Anja Lange-Huber) eine Blühfläche angelegt.
http://www.al-data.net/ – Nicht nur ein wichtiger Beitrag für den Artenschutz,
auch beeindruckend, was hier für ein Unternehmen aufgebaut wurde.
Danke auch für die Spende, denn auch wenn „Blumiges Melle“ zwar im August ausläuft, so wollen wir natürlich
in 2019 weiter an einer Biotopvernetzung arbeiten und auch dann frisches Saatgut für weitere Areale erwerben.
Und Hund Frieda freut sich auch 🙂
Schaut Euch mal die Blühwiesenkarte von Westerhausen an, das ist wirklich beachtlich mittlerweile.

Danke auch an Simone, den Ortsrat Oldendorf und Anwohner des Friedensgartens in Oldendorf.
Dort wurde heute auf etwa 100 m² eine tolle Blühfläche angelegt.
Die Insekten freuen sich jetzt schon. Wichtig dabei (siehe Karte):
Das Blühareal liegt nur 500 m² entfernt von der Blühfläche am Kreimerhof. Viele Wildbienen schaffen diese Distanz
gerade so mit ihrem Raumschiff (eine kleine Distanz für die Menschheit, eine große Distanz für viele Insektenarten –
und wichtig für einen genetischen Austausch).

Eines muss/soll wirklich an dieser Stelle einmal gesagt werden.
Melle kann stolz sein auf die vielen Beiträge zum Artenschutz.
Gemeinsam schaffen wir GROSSES im Kleinen, herausragend!