Weitere Blühwiesen werden durch Weidetiere gepflegt

Gnadenhof Brödel – Ausweichfläche wird vorbereitet – Angebote für die Anrainer – Nachbarschafts-Begegnungsecken geplant,- Nette Gespräche mit den Nachbarn
Die Uhr tickt (immer schneller) – Weitere Blühwiesenpflege durch Weidetiere vorgesehen

Nach wie vor wissen wir nicht, ob die Stadt Melle unsere Kompromissangebote für den Gnadenhof Brödel annehmen wird.
Die Zeit läuft uns in „7-Meine-Stiefeln“ davon, schließlich müssen Alternativen ja auch tierschutzgerecht vorbereitet werden.

„Am Wulberg“ in Melle/Westerhausen haben wir ja weitere 7000 m² gepachtet. Dieses Mal ganz eindeutig nicht im Wohn- bzw. Mischgebiet.
Vorsichtshalber wird heute mit der Einzäunung begonnen. Zudem mit vielen netten Anrainern gesprochen, sehr angenehm und harmonisch.
Wir halten sicherheitshalber teilweise bis zu 30 Meter Abstand von Nachbargrundstücken und planen in der „Abstandszone“
insektenfreundliche Blühwiesen anzulegen. 2 Weide-Schutzhütten werden errichtet, in der Größe aber unterhalb der Genehmigungsgrenze,
durch Tarnnetze der Natur angepasst, direkt an der Bahnlinie.

Wie gesagt: Wir warten noch die Kompromissgespräche mit der Stadt ab, das ist wichtig.

Aber: Sollten die 7000 m² „Am Wulberg II“ das Ausweichareal werden:

Wir bieten allen Anrainern der Fläche an:
Gibt es eine Ziegen- oder Schafart, die ihr schon immer mal halten wolltet? Wollt Ihr davon zwei Exemplare (welche ein lebenslanges, glückliches
Leben führen dürfen) in der Nähe Eures Grundstückes auf unserer Gnadenhoffläche weiden lassen?
Dann gebt uns Bescheid. Wir kümmern uns kostenlos drum und Ihr könnt Eure Tiere jederzeit auf der Fläche besuchen
(Wir kümmern uns um die Versorgung, die Pflege der Tiere, die tierärztlichen Behandlungen etc.).
Die Tiere werden wir auch hier zur Mahd der Blühwiesen in der direkten Umgebung einsetzen.

Auch werden wir auf unsere Kosten Nachbarschafts-Begegnungstische -bänke errichten. Dort können alle Anrainer dann – wenn sie wollen – Abends bei einem Glas
Wein oder Bier (oder Saft oder Wasser etc.) zusammenkommen und sich an den Tieren erfreuen.

Tiere sind mehr als eine Ware. Gnadenhof Brödel Melle/Westerhausen bleibt!
Für einen gewaltfreien und friedlichen Widerstand! Natur- und Artenschutz für alle schaffen, gemeinsam!