Heute ein interessantes Treffen mit dem Meller Bezirksförster Herrn Scholz gehabt.
Für das Projekt „Blumiger Landkreis Osnabrück“ sind wir aktuell auf der Suche nach Totholz,
um zusätzliche Nisthilfen für Insekten zu schaffen. Einige Holzstapel haben wir uns dafür heute angesehen.

An verschiedenen Blühwiesen sollen diese Nistmöglichkeiten dann platziert werden – sofern wir für eine Finanzierung „grünes Licht“ bekommen (ein Förderantrag wurde bei einigen Stiftungen eingereicht).
Eine klassische Win-Win-Situation. Verschiedenes Holz ist als Bauholz nicht mehr zu gebrauchen, weil es schon anfängt zu modern oder aber bereits von Käfern „durchhöhlt“ wurde. Genau das richtige für uns 🙂 Viele Wildbienen würden sich freuen, in den Käfergängen ihre Larven abzulegen.
Ein gedeckter Tisch und nebenan ein tolles Totholz-Hotel. Das wärs 🙂

Allgemein