Die Gespräche um Beweidungsmaßnahmen einer weiteren Fläche in Melle/Oldendorf haben begonnen.
Insbesondere mit dem Umweltamt der Stadt lässt sich gut zusammenarbeiten.
Durch eine gezielte extensive Beweidung ist es möglich, dass eine natürliche Mahd durchgeführt wird und zugleich Aspekte des Naturschutzes berücksichtigt werden.
Die Tiere erhalten frisches Futter, die Stadt spart Kosten und für viele Insekten (z.B.) entwickelt sich ein hilfreiches Areal.
Alle profitieren 🙂

Ziegen sind optimale „Landschaftspfleger“ wenn es um die Stutzung von Gehölzen geht.
Derweil planen wir für das nächste Jahr mit vier unterschiedlichen regionalen Saatgutmischungen für verschiedene Blühwiesen aufzuwarten.
Blühende Landschaft Nord (mit vielen Kulturpflanzen), Schmetterlings- und Wildbienensaum, einer Feldblumenmischung und einem
Blühmischung für magere Sandböden. Das wird ein Paradies für die Aufgaben.
Eine hohe anonyme Spende hat uns erreicht, welche auch gezielt „Blumiger Landkreis Osnabrück“ fördert.
Dankeschön 🙂 Davon kaufen wir Saatgut, Zaunpfosten und einen Sicherungszaun, damit Schafe und Ziegen nicht auf die Straße flitzen
(Ziegen sind sprungakkrobaten, 1,60 Meter schaffen die, wenn die wollen).

Der Rest des Geldes für den Gnadenhof wurde und wird in Futter investiert. Unsere 4 Ponys erhalten ab und an kleine Mengen Mineralfutter.
Zudem in unregelmäßigen Abständen eine kleine Gabe Kräuter-Müsli-Mix. Das allerbeste aber ist natürlich frisches und gutes Heu. Davon erhalten die soviel, wie sie wollen.
Danke an die anonyme Spenderin. Auch Du bist jetzt in unserer Hall of Fame:

http://www.umweltschutz-und-lebenshilfe.de/hallo-of-fame-spenden/

Gnadenhof Brödel Melle und Blumiger Landkreis Osnabrück
http://gnadenhof-melle.de
http://blumiger-lkos.de

Allgemein